Starten Sie Ihre Diät mit einer Woche modifiziertem Fasten, bei der Sie die Schwere-los® Diät-Drinks anwenden.

Feldsalat an rote Bete

(201 kcal, KH 12 g, P 4 g, F 15 g) – Zubereitungszeit ca.: 15 Min. – Rezept als PDF

  • Zutaten für 4 Personen:

    • 150 g Feldsalat, frisch
    • 2 EL Olivenöl
    • 4 EL Zitronensaft
    • 1/2 TL Senf
    • Kräutersalz, Pfeffer
    • 500 g Rote Beete, gegart
    • 3 EL Walnüsse, gehackt
  • Zubereitung:
    Feldsalat waschen und putzen. Mit Öl, Zitronensaft und Gewürzen eine Marinade herstellen und mit dem Feldsalat mischen.

    Rote Beete in kleine Würfel schneiden. Feldsalat auf Tellern anrichten und die Rote Beete Würfel und Walnüsse darüber streuen.

    Tipp:
    Wer keine vorgegarte Rote Beete bekommt, frische einkaufen und ungeschält eine Stunde im Topf bedeckt mit Wasser leicht köcheln lassen. Danach lässt sie sich ganz einfach schälen. Bitte sofort danach die Hände waschen, sind sehr farbecht, mit Zitronensaft geht es auf jeden Fall ab!

    Nach oben

Scharfer Gurkensalat mit Peperoni

(29 kcal, KH 5 g, P 1 g, F 0 g) – Zubereitungszeit ca.: 8 Min. – Rezept als PDF

  • Zutaten für 4 Personen:

    • 50 ml Wasser
    • 75 ml Weißweinessig
    • 1 EL Agavendicksaft oder Akazienhonig
    • 1 Gurke
    • 2 Peperoni, mild, rot
  • Zubereitung:
    Aus Wasser, Essig und Agavendicksaft eine Marinade bereiten. Gurke waschen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Dann in Scheiben schneiden.

    Peperoni halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.

    Gurke und Peperoni mit der Marinade mischen und kurz ziehen lassen.

    Nach oben

Champignon-Tofu auf Blattsalat

(192 kcal, KH 4 g, P 10 g, F 15 g) – Marinierzeit 2 Std., Zubereitungszeit ca.: 20 Min. – Rezept als PDF

  • Zutaten für 4 Personen:

    • 250 g Tofu, fest (Natur oder Kräuter)
    • 3 Zehen Knoblauch
    • 50 ml Sherry, trocken oder Sojasauce
    • 3 EL Sesamöl
    • Jodiertes Salz
    • Pfeffer
    • Cayennepfeffer
    • Kräuter (frisch oder TK)
    • 200 g Blattspinat oder Feldsalat frisch
    • 150 g Champignon, frisch
    • 2 Stücke Schalotten
    • 4 EL Zitronensaft
  • Zubereitung:
    Den Tofu in kleine Würfel schneiden, in eine Schale legen. Knoblauch über den Tofu pressen. Sherry und das Öl darüber gießen, salzen, pfeffern, mit Cayennepfeffer und Kräutern würzen. 2 Std. zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

    Blattspinat putzen. Schalotten und den Schnittlauch sehr fein hacken. Tofuwürfel abtropfen lassen. In einer heißen Pfanne Tofuwürfeln goldbraun anbraten. Champignons blättrig schneiden und zum Tofu in die Pfanne geben, würzen.

    Tofumarinade mit Zitronensaft mischen, abschmecken, den Blattspinat darin wenden, Schalotten zufügen und auf vier Tellern verteilen.

    Pilz-Tofumischung noch warm darauf verteilen, mit restlicher Marinade begießen. Mit Schnittlauch bestreuen.

    Nach oben

Weizenschrot-Petersilie-Salat

(162 kcal, KH 23 g, P 5 g, F 6 g) – Einweichzeit: 35 Min., Zubereitungszeit ca.: 20 Min. – Rezept als PDF

  • Zutaten für 4 Personen:

    • 8 EL (120g) Weizen, ganzes Korn
    • 400 g Tomaten frisch
    • 3 Bund Petersilie
    • 1 Zwiebel oder 2 Schalotten
    • 2 EL Weizenkeimöl
    • 4 EL Zitronensaft
    • Jodiertes Salz
    • Pfeffer
  • Zubereitung:
    Weizen grob schroten und in Wasser ca. 30 bis 40 Min. einweichen (evtl. mit einem Geschirrhandtuch kräftig ausdrücken, wenn sehr viel Wasser übrig bleibt).

    Die Petersilie waschen, abzupfen und grob hacken. Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel abpellen und fein hacken. Das Gemüse und den Weizen vermischen und aus den restlichen Zutaten ein Dressing anrühren und unter das Gemüse rühren.

    Nach oben

Frischkäsesalat mit Paprika und Kohlrabi

(248 kcal, KH 20 g, P 15 g, F 12 g) – Zubereitungszeit ca.: 20 Min. – Rezept als PDF

  • Zutaten für 4 Personen:

    • 4 Paprikaschoten
    • 1 Kohlrabi
    • 2 Äpfel
    • 50 g Schnittlauch
    • 2 Becher Körniger Frischkäse
    • 2 EL Zitronensaft
    • Kräutersalz
    • Pfeffer
    • 4 EL Kürbiskerne
  • Zubereitung:
    Gemüse und Obst waschen, Kohlrabi schälen und alles in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden.

    Alles mit dem Frischkäse vermengen und mit Kräutern und Gewürzen abschmecken. Die Kürbiskerne auf dem Salat verteilen.

    Nach oben

Grüner Spargelsalat mit Ei und Radieschen

(280 kcal, KH 17 g, P 10 g, F 21 g) – Zubereitungszeit ca.: 30 Min. – Rezept als PDF

  • Zutaten für 4 Personen:

    • 1 kg grüner Spargel
    • Salz
    • 1 Bund Radieschen
    • 50 g gehobelte Haselnüsse
    • 50 g Butter
    • 4 EL Balsamico-Essig
    • Pfeffer
    • 2 hartgekochte Eier
    • 2 EL gehackte Kräuter
  • Zubereitung:
    Den grünen Spargel waschen, putzen, falls nötig, das untere Drittel der Stangen schälen und die Enden kürzen. Den Spargel in Salzwasser bissfest garen, dann abgießen und abtropfen lassen. Die Spargelstangen schräg dritteln und in eine Schüssel geben.

    Die Radieschen waschen, putzen, halbieren und in dünne Scheiben hobeln. Anschließend die Radieschen mit dem Spargel vermengen. Die Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett leicht rösten, dann aus der Pfanne nehmen. Die Butter in der Pfanne zerlassen, den Balsamico zufügen und die Butter mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Spargel-Radieschen-Mischung auf Tellern verteilen und mit der Buttersoße beträufeln. Die Eier pellen, in kleine Würfel schneiden und mit den gerösteten Haselnüssen auf dem Salat streuen. Den grünen Spargelsalat mit gehackten Kräutern bestreuen.

    Nach oben

Brokkolisalat mit Kirschtomaten

(108 kcal, KH 8 g, P 3 g, F 8 g) – Zubereitungszeit ca.: 15 Min. – Rezept als PDF

  • Zutaten für 4 Personen:

    • 1 großer Brokkoli
    • 250 g Kirschtomaten
    • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
    • Salz

     

    Dressing:

    • 4 EL Vollmilchjoghurt
    • Saft einer Zitrone
    • Salz
    • Pfeffer
    • 3 EL Öl
  • Zubereitung:
    Den Brokkoli waschen und in Röschen teilen. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Den Brokkoli in kochendem Wasser bissfest garen, abgießen, in ein Sieb geben und eiskalt abschrecken, dann gut abtropfen lassen.

    Für das Dressing in einer kleinen Schüssel den Joghurt glatt rühren, dann den Zitronensaft, Salz, Pfeffer und das Olivenöl untermengen.

    Die Brokkoliröschen, Tomatenhälften und Frühlingszwiebelringe auf Tellern anrichten und mit dem Dressing beträufeln.

    Nach oben