Durch Sport steigern Sie Ihren täglichen/wöchentlichen Energieverbrauch und erhöhen den Anteil an Muskelmasse in Ihrem Körpergewicht.

Wenn Sie keinen Sport gewöhnt sind, sollten Sie erst einmal langsam beginnen, und zudem folgende Tipps im Alltag berücksichtigen:
– Treppe statt Fahrstuhl
– Eine Bushaltestelle früher aussteigen
– Statt mit dem Auto mit dem Rad fahren oder zu Fuß gehen
– Mittagspause für Spaziergänge nutzen
– Beim Telefonieren im Raum gehen, statt sitzen
– Häufiger etwas zu Trinken holen
– Häufiger zum Drucker/Fax etc. gehen

Beim Sport schüttet der Körper u.a. bestimmte Hormone aus, die sich positiv auf die Fettverbrennung auswirken. Jedoch sollten Sie, wenn Sie übergewichtig sind und beschlossen haben, sich mehr zu bewegen, einige Dinge bei der Auswahl Ihrer Sportarten beachten:

Wenn Sie über 35 Jahre alt sind:

Damit Sie auf der sicheren Seite sind, sollten Sie sich, wenn Sie über 35 Jahre alt sind, zunächst von Ihrem Arzt untersuchen lassen.

Sie sollten sich eine Sportart aussuchen, bei der weder Ihre Gelenke noch Ihr Herz- Kreislaufsystem überlastet werden. Von daher ist es oft auch sinnvoll, verschiedene Sportarten zu betreiben, wodurch Sie einseitige Belastungen vermeiden. Optimal sind Sportarten mit einer Mischung aus Ausdauer- und Kraftsport, z.B.: Nordic Walking plus Gymnastik. Sport im Wasser ist besonders gut für die Gelenke, da das Gewicht getragen wird.

Welche Sportarten sind bei Übergewicht sinnvoll?

Geeignete Sportarten nach Alter

++ = sehr gut geeignet
+ = gut geeignet
0 = bedingt geeignet
– = nicht geeignet

Nach oben

Durch den hohen Eiweißanteil ist der Schwere-los® Diätdrink auch hilfreich für die Muskulatur.